jobvisions  >  Zitate

Rufen Sie mich an:

041 410 57 71

Facts

Wussten Sie schon, dass…

 

… Menschen umso zufriedener mit ihrem ganzen Leben sind, je höher der Bildungsabschluss ist, den sie erworben haben? (Quelle: Sozioökonomisches Panel, Martin Schröder).

 

… wir ungefähr die Hälfte unseres Tages mit Arbeit verbringen? Es lohnt sich also, sich genau zu überlegen, womit man diese Zeit ausfüllen will. (Quelle: Science, Kahnemann et. al.).

 

… dass neun von zehn ehemalige Klienten*innen das Beratungsangebot von Jobvisions Fachberatungen uneingeschränkt weiterempfehlen können? (Quelle: Kundenbefragung Jobvisions).

 

… der Anteil der selbständig Erwerbenden in der Schweiz bei ungefähr 10 Prozent liegt? Zum Vergleich: in Griechenland liegt dieser Wert bei 35 Prozent! (Quellen: Bundesamt für Statistik. Statista.com).

 

… nur fünf Prozent der Lebenszufriedenheit durch materiellen Lebensstandard erklärbar ist? 95 Prozent hängen von anderen Faktoren ab. (Quelle: Sozioökonomisches Panel, Martin Schröder).

 

… dass der durchschnittliche monatliche Bruttolohn in der Schweiz CHF 6538.– beträgt? Es handelt sich bei dieser Angabe um den Medianwert über alle Branchen. (Quelle: Bundesamt für Statistik).

 

… die oft wiederholte Behauptung nicht stimmt, wonach Stellensuchende über 50 Jahre chancenlos seien? 85 Prozent von ihnen finden wieder einen Arbeitsplatz. (Quelle: ACF Switzerland).

 

… Teilzeitarbeit in den letzten Jahren zugenommen hat?  Zurzeit gehen 6 von 10 erwerbstätigen Frauen einer Teilzeitarbeit nach, aber nur knapp zwei von 10 Männer. (Quelle: Bundesamt für Statistik).

 

… ungefähr die Hälfte aller Persönlichkeitsunterschiede zwischen Menschen auf deren Gene zurückzuführen ist? (Quelle: Individuation, Christina Berndt).

 

… Weiterbildungen als Vehikel zum Umlernen, Umsteigen und allenfalls als Basis für einen beruflichen Neustart dienen können? (Quelle: Länger leben, Elisabeth Michel-Alder).

 

… interessante Aufgaben und ein angenehmes Arbeitsklima die beiden wichtigsten Determinante der Arbeitszufriedenheit sind. (Quelle: Konjunkturforschungsstelle, ETH Zürich).